EVENTS

Events & Media Partner Events

06.07.2017

3rd Munich Life Science Pitch Day

München

Gründer und Gründungsinteressierte aus dem Life-Sciences-Bereich erhalten die Möglichkeit, vor Deutschlands Venture-Capital-Investoren, Pharma-Konzernen und Business Angels ihr Vorhaben zu präsentieren und Feedback einzusammeln.

Kontakt:
High-Tech Gründerfonds Management GmbH
liefescience-pitchday@htgf.de

09.07.2017 - 13.07.2017

FEMS 2017

Valencia (ES)

7th Congress of the European Microbiologists – meeting place for fellow microbiologists and to update the knowledge with the state of the art on antimicrobial resistance and infections, food microbiology, sustainability, climate change and many more topics. Key disciplines including molecular approaches, biodiversity, bioremediation, eukaryotic microbes, virology and others will be examined in order to advance our understanding of current and future challenges.​​​

Kontakt:
Kenes International
fems@kenes.com

11.07.2017

Drittmitteleinwerbung und -verwaltung

Bonn

Das Seminar zeigt im ersten Teil Wege zu Drittmitteln im Bereich der EU (Horizont 2020) und in Deutschland auf, erläutert das Verfahren der Drittmitteleinwerbung und dient somit als Leitfaden zur Chancenoptimierung. Im zweiten Seminarteil werden der rechtlich ordnungsgemäße und strategisch günstigste Umgang mit eingeworbenen Drittmitteln thematisiert und typische Fallstricke praxisnah vorgestellt.

Kontakt:
Deutscher Hochschulverband
josten@hochschulverband.de

16.07.2017 - 19.07.2017

Summerschool Biotransformations 2017

Hannover

Biotransformationen stellen sich sehr schnell entwickelnde Verfahren zur Produktion von Bulk- und Feinchemikalien dar. Das Ziel dieser Sommerschule ist es, hochengagierte Doktoranden und Postdocs aus der Industrie und Akademia in einem frühen Stadium ihrer Karriere an die interdisziplinären Herausforderungen der Biotransformationen heranzuführen. In der Sommerschule wird ein breiter Themenquerschnitt von neuesten Biokatalysatoren und Expressionssystemen, der gerichteten Evolution, Hochdurchsatz-Screening bis zu bioverfahrenstechnischen Ansätzen diskutiert.

Kontakt:
Dechema-Forschungsinstitut
Tel.: +49-69-7564-253
gruss@dechema.de