EVENTS

Events & Media Partner Events

25.06.2017 - 28.06.2017

6th International Conference on Self-Healing Materials

Friedrichshafen

The programme of the 6th ICSHM will not only reflect mechanisms, materials, characterisation and processes but also the huge potential of self-healing materials in all application areas. It will be structured in three main streams: Soft Matter Self-healing Materials, Hard Matter Self-healing Materials and as research and development of self-healing materials has suffered several hurdles in the last years towards further commercialisation the conference will have a special emphasis on Self-healing Materials in Industrial Applications. Parallel to this, workshops should especially help young scientists to broaden their views and to stimulate new ideas.

Kontakt:
DECHEMA e.V.
Tel.: +49 69 7564-333
feisst@dechema.de

26.06.2017

Abschlussprämierung Science4Life Venture Cup 2017

Frankfurt am Main

Abschluss der letzten Wettbewerbsphase, Prämierung der besten 10 Businesspläne

Kontakt:
Science4Life e.V.
Tel.: +49-700-0077 4477

Media Partner
Media Partner
29.06.2017

jobvector career day

Frankfurt am Main

Der jobvector career day richtet sich als Karrieremesse an Naturwissenschaftler, Mediziner & Ingenieure. Erhalten Sie wertvolle Informationen für Ihren Karriereweg aus erster Hand. Lassen Sie sich von Personalverantwortlichen führender Unternehmen in Vorträgen und im persönlichen Gespräch inspirieren!

Optimieren Sie Ihre Bewerbungsunterlagen im fachspezifischen Bewerbungsmappencheck und erhalten Sie professionelle Bewerbungsfotos!

29.06.2017 - 30.06.2017

Pharmatage 2017

München

Plattform für den ungezwungenen Austausch zwischen Branchenexperten zum Thema IP in Pharma und Life Sciences. In diesem Jahr kommen die Vortragenden aus dem universitären Technologie-Transfer-Bereich wie auch aus der Industrie und der IP-Branche. Die Themen: Biosimilars, ergänzende Schutzzertifikate und Fragen aus der pharmazeutischen Forschung unter patentrechtlichen Aspekten.

Kontakt:
Stolmar & Partner

03.07.2017

nICLAS Workshop Augmented Reality im Labor – Assistenz oder Spielzeug?

Stuttgart

Virtual Reality, Augmented Reality, Mixed Reality – diese Schlagwörter sind in aller Munde und werden in diversen Branchen als zukünftige Mensch-Maschine-Schnittstelle gehandelt. Doch was bedeuten diese Begriffe? Wie unterscheiden sich VR, AR und MR? Wie robust sind die Technologien und wie können diese im Laborumfeldt eingesetzt werden?

Kontakt:
Fraunhofer IPA
mario.bott@ipa-fraunhofer.de